Bohnenalarm in der Klasse 3b
-07.09.2021 -

Wie schnell wächst eine Feuerbohne? Um diese Frage zu beantworten, startete die Klasse 3b vor den Sommerferien ein Bohnenprojekt.

 Emma an der Waage

Zu Beginn nahm jedes Kind seine Feuerbohne genau unter die Lupe.

Nach einem Tag wässern, konnten die Feuerbohnen dann nun endlich in die Gläser und bereits nach 2 Tagen zeigten sich die ersten Wurzeln. Von dort an waren die Bohnen nicht mehr aufzuhalten.

Bohnen auf Fensterbank

Bohnen wachsen 1  Bohnen wachsen 2

Wir konnten nun von Tag zu Tag beobachten, wie schnell die Bohnen wuchsen. Dies wurde natürlich alles haargenau im Bohnentagebuch festgehalten.

Bohnen wachsen 2

Parallel untersuchten wir die Kraft der Feuerbohne und steckten sie in einen Becher voll Gips.

Bereits nach einem Tag konnten die Bohnen den Gips durchbrechen und wuchsen und wuchsen immer weiter.

Bohnen in Gips  Bohnen in Gips 2

Die Bohnen warten nun im Schulgarten  und in den Gärten der SchülerInnen darauf, geerntet zu werden.

Bohnen im Garten

                                         Bohnen im Garten 2

 

 

 


Legografie in der Tabletklasse 3b
-16.07.2021 -

Im Februar 2021 ist die Klasse 3b zur Tabletklasse geworden. Jedes Kind wurde mit einem Endgerät und Zubehör ausgestattet. Unbefangen und begeistert starteten die Kinder mit dem neuen Medium. Inzwischen kennen sie schon viele Funktionen und nutzen ihr Tablet in den unterschiedlichsten Fächern. In den letzten Wochen wurde die Kamera des Tablets im Kunstunterricht eingesetzt. Das stellte sich jedoch als gar nicht so einfach heraus! Wie muss die Kamera gehalten werden? Welcher Ausschnitt darf auf dem Bild nur zu sehen sein? In welchem Winkel muss fotografiert werden? Welche Wirkung soll erzeugt werden? Mit Eifer probierten die Kinder aus.

So entstanden kreative Fotos aus dem Bereich der Legografie, also Fotos, die kleine Legofiguren in der Natur in Szene setzen:

Bald ist die Arbeit getan

 „Bald ist die Arbeit getan!“  (Aaron)

Picknick

„Picknick unter dem Felsen“ (Sophia)

Entspannung

„Entspannung auf dem Wasser“ (Zoe)

Entspannung

„Mittagspause“ (Samuel)

Gipfel

„Wir klettern auf den Gipfel“ (Ashley)

Kletterpartie

„Gefährliche Kletterpartie“ (Giorgi)


Wiesenforscher der Klasse 2a entdecken die wundersame Welt der Schmetterlinge
-      14.06.2021 -

In den letzten Wochen nahmen die Kinder der Klasse 2a im Sachunterricht den Lebensraum „Wiese“ genauer unter die Lupe. Als kleine Wiesenforscher untersuchten sie die Stockwerke der Wiese sowie exemplarische Lebewesen und Pflanzen der Wiese.

Da der Besuch eines außerschulischen Lernortes coronabedingt leider nicht möglich war, zogen kurzerhand ominöse Wiesenbewohner in den Klassenraum der 2a ein. Lange wurde gerätselt und recherchiert, um welches Wiesentier es sich handeln könnte. Das tägliche Fotografieren und Dokumentieren der Entwicklung mithilfe des Tablets und der Book Creator-App half den Kindern bei der Lösung des Rätsels. Sie hatten keine Zweifel, dass es sich bei den Wiesenbewohnern um Raupen einer Schmetterlingsart handeln musste.

In den folgenden Unterrichtsstunden lernten die Wiesenforscher verschiedene heimische Schmetterlingsarten und ihre Raupen kennen. Sie erarbeiteten Wissenswertes zu deren Lebensraum, Nahrung, Feinden sowie anderen Gefahren. Letztlich tauchten die Wiesenforscher gänzlich in die wundersame Welt der Schmetterlinge ein, als sie das Schlüpfen einzelner Schmetterlinge nach der Metamorphose begeistert beobachten und bestaunen konnten. So erfuhren sie den gesamten Entwicklungszyklus von der Raupe zum Schmetterling. Nach einer kurzen Beobachtungsphase wurden die Schmetterlinge in die Freiheit entlassen. Abschließend säten die Wiesenforscher noch eine Schmetterlingswiese in unserem Schulgarten, damit diese und andere Schmetterlinge auch zukünftig genügend Nahrung finden.






Große Musik für kleine Gäste
- 27.01.2020 -

 Philharmonie

Die Kinder der 4. Klassen besuchten die Rheinische Philharmonie in Koblenz.

Dort präsentierte das Orchester die berühmte musikalische Flussfahrt „Die Moldau“ von Bedrich Smetana und begeisterte die jungen Ohren mit klassischer Musik. Besonders die interaktive Moderation von KIKA-Star Juri machte das Konzert für alle unvergesslich.
Philharmonie 1

 

 


Pilze entdecken in der Klasse 1b
- 16.12.2019 -
Pilze 1b

Gemeinsam kultivierten und pflegten die Schüler der 1b ihre Pilzkisten. Nach fleißigem Gießen und reichlicher Pflege wuchsen schon nach kurzer Zeit die ersten Champignons.



Aus der ersten Ernte wurde eine Pilzsuppe gekocht.

Dafür ernteten ein Teil der Schülerinnen und Schüler die Pilze, andere putzen sie und eine weitere Gruppe schnitt diese für die Suppe klein.

Pilze 1b - 2Pilze 1b - 3Pilze 1b - 3

Pilze 1b - 4 Pilze 1b - 6

Am Ende konnten wir alle gemeinsam die Suppe löffeln und genießen.

 


Zur Erinnerung an den Herbst...
- 11.12.2019 -
Blätter
... fertigten die Kinder der Klasse 2a mithilfe von Laubblättern Arbeiten aus Ton an. Eine hübsche Erinnerung an den Herbst 2019!


Der Regenbogenfisch und seine Krakenfreunde
- 17.08.2019 -
Regenbogen

Im Rahmen des Bilderbuchprojekts „Der Regenbogenfisch“ erstellte jedes Kind der Klasse 1b eine Schuppe des Regebogenfisches. Damit dieser nicht so alleine ist, bekommt er Besuch von seinen grünen Krakenfreunden.



Blicki besuchte unsere Schule!
- 02.09.2019 - 
Blicki1

„Blicki blickt’s“ heißt das Verkehrssicherheitsprojekt mit dem riesigen Känguru, das unsere Grundschule am 29.08.2019 besuchte. Im Projekt ging es um LKWs im Straßenverkehr, die ein besonders hohes Risiko gerade für die kleinen Verkehrsteilnehmer bedeuten. Was ein Lkw-Fahrer hinter dem Steuer wirklich sehen kann, auch wenn die Spiegel am Fahrzeug noch so groß sind, konnten die Mädchen und Jungen mit dem eigenen Blick aus der Fahrerkabine testen. Im „toten Winkel“ wird man quasi unsichtbar.

An vier Stationen lernten die Kinder spielerisch und interaktiv eine Menge rund um die Verkehrssicherheit.
Die Verkehrssicherheitsinitiative „Blicki blickt’s“ ist eine Aktion des Blicki e. V., der mit Unterstützung von Mercedes-Benz und der Suez Unternehmensgruppe gegründet wurde. Mit den Verkehrsübungen will der Verein Kinder für die Gefahren sensibilisieren, die speziell von Lkws ausgehen.



Schnuppertage - Kita-Kinder zu Besuch 
- 08.05.2019 -
Schnuppertag

Am 7. und 8. Mai waren die über 60 Vorschulkinder zu Besuch an unserer Schule. Gemeinsam wurde in der Aula "Elmar" vom Autor David McKee als Bilderbuch-Kino angeschaut und anschließend arbeiteten die Vorschulkinder und die Erstklässler gemeinsam in einer Elmar-Werkstatt in den Klassenräumen der 1a, 1b und 1c. Zusammen wurde eifrig gebastelt und gemalt. Auch eine richtige Schulhofpause konnten die Kinder miteinander verbringen. Zum Schluss trafen sich alle wieder in der Aula und verabschiedeten sich mit einem gemeinsamen Lied. 

Schnuppertag1


Eine Reise ins Weltall
- 04.04.2019 -

In Kleingruppen präsentieren die Schüler der 4. Klasse ihrer Partnerklasse die Ergebnisse ihrer Projektarbeit.

Jede Kleingruppe stellte in unterschiedlicher Art und Weise einen Planeten unseres Sonnensystems vor.

Ob Powerpoint am Smartboard, Plakate oder Modelle. Für jeden war etwas dabei.





Eine heiße Tasse Tee
- 29.01.2019 -
Tasse

Was tut richtig gut, wenn man durchgefroren aus der Schulpause kommt? Richtig! Eine heiße Tasse Tee! Die Kinder der Klasse 1a zeigen dies in ihren mit Wasserfarben und Wachsmalstiften gestalteten 3-D-Bildern.





Tablets erobern die 4.Klasse
- 17.12.2018 -

Die Grundschule Rübenach ist seit diesem Schuljahr Teil der Projektschulen „Medienkompetenz macht Schule“. Die dazu angeschafften Tablets werden zurzeit in der 4. Klasse eingesetzt und erprobt.

Die Schüler der 4b haben in den letzen 3 Wochen gemeinsam ein digitales Bilderbuch erstellt.

Gemeinsam verfasste die Klasse die Till Eulenspiegel-Geschichte

 „Till und der brennende Hintern“, die als Textvorlage für das Bilderbuch diente.

Passend zu der Geschichte malten die Schüler Figuren sowie Hintergründe, die sie anschließend mit den Tablets abfotografierten und mit dem Text digital zusammenfügten.

Mit großer Begeisterung und mithilfe einer Bilderbuch-App, entstanden in Kleingruppen sechs individuelle digitale Bilderbücher zu derselben Geschichte.





Weihnachtsbäckerei
- 27.11.2018 -

Weihnachtsbäckerei 2018

Der Besuch der Weihnachtsbäckerei auf dem Koblenzer Weihnachtsmarkt war für die Klasse 3a ein gelungener Einstieg in die bevorstehende Adventszeit.

Nachdem alle Kinder mit Schürzen und Kochmützen ausgestattet waren, ging es los: Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen, nach Lust und Laune verzieren und dann ab in den Backofen.

Um die Wartezeit während des Backens zu verkürzen, malten alle fleißigen Bäcker/-innen eine Tüte an, in der sie später das Gebackene mit nach Hause nehmen durften.




LANDART – Kunst aus der Natur in der Natur
-26.10.2018 -
Landart

Dank des sonnigen Oktoberwetters konnte die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a ihren ersten Kunstunterricht nach den Herbstferien im Freien verbringen, um ein gemeinschaftliches Mandala aus Naturmaterialien zu gestalten. Nachdem die Kriterien hierfür erarbeitet wurden, sammelten die Kinder zunächst rund um das Schulgebäude Äste, farbige Blätter, Eicheln, Kastanien sowie Rinde und vieles mehr. Danach überlegten und ordneten sie die Naturmaterialien gemeinsam kriterienorientiert an. So entstand ein wunderschönes Mandala aus den Schätzen der Natur in Gemeinschaftsarbeit, das die Schülerinnen und Schüler abschließend stolz bewunderten.

Landart02

Landart03


Achtung Feuer!
- 26.10.2018 -
Gruppenbild Feuer

Der Besuch der Feuerwehrhauptstelle Koblenz in Moselweiß war ein toller Abschluss der Einheit „Feuer und Feuerwehr“ der Klasse 4b.

Versuch 1

Versuch 2

Versuch 3

Bereits in der Schule führten die Schüler eigene Experimente mit Feuer rund um das Verbrennungsdreieck durch und lernten einiges über Feuer und Feuerwehr.


ACHTUNG EXPLOSIONSGEFAHR!

Explosion

Der Feuerwehrmann führte einige spannende  aber auch explosive Experimente durch, in denen die Schüler ihr erlerntes Wissen zeigten.



Anschließend besichtigten die Schüler die Fahrzeughalle, erkundeten das Führerhaus sowie den Laderaum eines Feuerwehrautos und schlüpften in die Uniform eines Feuerwehrmanns.

Zum Abschluss versuchten sich einige an der Rutschstange.

Explosion


Sonnenblumen im Schulgarten
- 15.10.2018 -
Sonnenblume2018

Bereits im letzten Schuljahr startete das Sonnenblumenprojekt der Klasse 2b und ermöglichte den Kindern, dass sie sich über einen längeren Zeitraum mit dem Entwicklungskreislauf einer Pflanze beschäftigten. Einen gesamten Zyklus, vom Keimen bis hin zur Bildung neuer Samen, beobachten zu können, faszinierte die Schülerinnen und Schüler. So waren sie motiviert, viel Ausdauer für die Pflanzenpflege aufzubringen und tatkräftig im Schulgarten mitzuarbeiten.




Der Herbst ist da!
- 15.10.2018 -
Herbst2018

Großen Spaß am Basteln mit den Schätzen des Herbstes hatten die Kinder der Klasse 1c zusammen mit ihren Paten aus der Klasse 4a. Aus Naturmaterialien, die die Kinder auch rund um das Schulgebäude gesammelt haben, wurden lustige Figuren, fantastische Fahrzeuge und originelle Bauwerke gestaltet. Fast hätten wir darüber vergessen, in die Ferien zu starten...





Lesespicknick der Partnerklassen 1b und 3b
- 19.06.2018 -

Lesepicknick

Während der letzten 3 Wochen vor den Sommerferien hat jeder Schüler der Klasse 3b eine Bücherrolle zu seinem Lieblingsbuch erstellt.

Hier gestalteten die Kinder individuell Seiten zu ihrem Buch, die zu einer langen Rolle aneinandergeklebt wurden. So passten sie perfekt in die eigens designte Lesedose. 

Gemeinsam präsentierten wir diese erstellen Bücherrollen unserer Partnerklasse 1b in einem Lesepicknick.

Ein toller Morgen für beide Klassen!




Im Gegenzug zeigten auch die Erstklässer ihre Lesekünste.

Autorenlesung - Hans-Ulrich Schmincke
- 02.05.2018 -
Autorenlesung

Am 26. April war der Vulkanologe Dr. Hans-Ulrich Schmincke, der zu den weltweit angesehensten Forschern auf diesem Gebiet zählt, zu Gast an unserer Schule.
Autorenlesung 2

Er stellt uns sein Buch "Entdecke die Vulkane" vor und zeigte beeindruckende Bilder von aktiven Vulkanen. Er erklärte, was überhaupt ein Vulkan ist und welche verschiedene Vulkantypen es gibt. Wir erfuhren vieles über Vulkane in Deutschland und wissen nun, dass die Eifelmaare Mulden vulkanischen Ursprungs sind, die sich mit Wasser gefüllt haben. Auch erklärte uns Herr Dr. Schmincke, dass der Laacher-See-Vulkan auch heute noch Aktivitäten zeigt. So kann man an manchen Stellen noch vulkanische Ausgasungen beobachten - kleine blubbernde Blasen an der Wasseroberfläche.

Autorenlesung 3

 


Annette Rohland stellt der Klasse 3a und 3b das Fagott vor

-23.04.2018  -

Gruppenbild Fagott

Als Fagottlehrerin des Musikgymnasiums Montabaur stellte Annette Rohland den Schülern der Klasse 3a und 3b das Fagott vor.

Gemeinsam mit Frau Rohland wurde das Fagott ausgepackt, zusammengebaut und untersucht.

Fagott

Jedes Kind bekam ein Rohrblatt, das Mundstück des Fagotts. Gemeinsam spielte die Klasse als Rohrblatt-Orchester einzelne Rhythmen.

Fagott 2

Alle Schüler durften zum Abschluss auf dem Fagott „Alle meine Entchen“ spielen.

Vor allem waren die Schüler von der Größe des Fagotts sehr fasziniert.

Fagott 3

 


Klasse 3b trifft ihre Briefpartnerklasse aus Sohren
- 11.04.2018 -

 Briefpartner

Die Klasse 3b hat seit über einem Jahr eine Briefpartnerklasse aus Sohren. Jedes Kind hat einen eigenen Briefpartner, dem er schreibt.

In regelmäßigen Abständen schreiben sie sich gegenseitig über ihre Erlebnisse in Schule, Freizeit und Ferien.  Auch einzelne Urlaubskarten haben schon ihren Weg zu den Briefpartnern gefunden.

Die Klassenfahrt der 4. Klasse aus Sohren auf die Festung Ehrenbreitstein wurde genutzt, die Briefpartner nun endlich einmal live und in Farbe kennen zu lernen.

Mit Vorfreude warteten wir darauf unseren Briefpartnern unsere nächste Briefpost überreichen zu können.

Nach dem ersten Kennenlernen wurden die langersehnten Briefe übergeben und sofort eifrig gelesen. Den restlichen Vormittag verbrachten wir gemeinsam auf dem Kletterspielplatz der Festung mit Spiel, Picknick und sogar ein wenig Schnee.


Pilze kultivieren, entdecken und erleben in der Klasse 3b
- 19.02.2018 -

Pilze gießen

Wir beginnen mit unserer Pilzzucht und gießen fleißig.



Schon nach 3 Wochen wachsen und wachsen die braunen Champions.


Aus unserer erfolgreichen Ernte backen wir Pizza und kochen Championcremesuppe.


Bevor die Champions verarbeitet werden, müssen wir sie säubern.


Jetzt wird gekocht!


Die Aufgaben sind gut verteilt. Jeder hat etwas zu tun.


Lecker, lecker, lecker!


Känguru der Mathematik 2017
- 08.06.2017 -
Hockey 2017 -3
36 Kinder unserer Schule haben in diesem Jahr am Känguru-Wettbewerb teilgenommen, der von Frau Roeser organisiert und durchgeführt wurde. Bundesweit waren es 905.816 Schülerinnen und Schüler aus 10.950 Schulen, die in diesem Jahr teilgenommen haben.
Der Wettbewerb findet einmal jährlich – am 3. Donnerstag im März – in allen Teilnehmerländern gleichzeitig statt. Es ist ein freiwilliger Klausurwettbewerb, der an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird. Die dritten und vierten Klassen der Grundschulen erhalten 24 Aufgaben, die sie in 75 Minuten bearbeiten sollen.
Ziel des Wettbewerbs ist die Unterstützung der mathematischen Bildung an den Schulen. Die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik soll geweckt und gefestigt werden.  



Wir freuen uns mit den Siegern der dritten Klassen (von links: 1. Platz Mia, 2. Platz Helena, 3. Platz Maximilian)

... und der vierten Klassen (von links: 1. Platz Lana, 2. Platz Sophia, 3. Platz Mia)

Kochen mit Kater Cook
- 16.05.2017-

Ernährungsführerschein

Vor den Osterferien beschäftigte sich die Klasse 4c im Rahmen der Verbraucherbildung mit gesunder Ernährung.

Die Kinder lernten die Ernährungspyramide kennen und bereiteten leckere Gerichte zu: lustige Brotgesichter, Knabbergemüse, kunterbunten Nudelsalat, fruchtigen Schlemmerquark und knusprige Backkartofffeln mit Salat. Auch der Tischknigge gehörte zum Programm.

Zum Schluss erhielten alle ihren Ernährungsführerschein!





Apfelfest der Klasse 2c
- 24.10.2016 -
Apfelfest

Am 6. Oktober 2016 feierte die Klasse 2c ein Apfelfest. An diesem apfeligen Eltern-Kind-und-Lehrerin-Nachmittag wurden gemeinsam Äpfel im Schulgarten gesammelt und verarbeitet. Es gab leckere Waffeln mit Apfelbrei und Schlagsahne. Anschließend fuhren alle zusammen zur Obstsafterei nach Güls. Hier konnten die Kinder den dort hergestellten Apfelsaft direkt kosten!





ZDF zu Besuch
in der Grundschule Rübenach
- 17.03.2016 -
ZDF 1
Am Dienstag, den 15.03.2016 fanden Dreharbeiten der Kindernachrichtensendung "Logo" zum Thema "Rückenwirbel" in der Klasse 4b unserer Grundschule statt. Die Physiotherapeutin Lisa Wieder übte mit den Kindern die Rückenwirbelübungen "Krone, Medaille, Palme und Schraube". Dabei wurde die Klasse gefilmt. Die Übungen helfen bei Rückenschmerzen und können Schmerzen vorbeugen. Einige Schülerinnen und Schüler wurden anschließend vom Logo-Team interviewt. Noch am gleichen Tag wurde das Video um 19.50 Uhr im Kinderkanal (Kika) gesendet. Die vier Rückenübungen werden auf www.logo.de mit einem Video der Kinder noch einmal ausführlich erklärt.
Hier geht es zum Beitrag:  
http://www.tivi.de/mediathek/logo-886354/tag-der-rueckengesundheit-2695148/
-> "Mehr Nachrichten" anklicken!
 



Vorlesetag 2015
- 25.11.2015 -
Vorlesetag 2015

Am 20. November 2015, dem Bundesweiten Vorlesetag, besuchte Julia Klöckner gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Andreas Biebricher unsere Grundschule.  
Seit 2004 findet dieser Aktionstag des Vorlesens bereits jährlich statt. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.
Frau Klöckner las aus dem Buch von Sabine Ludwig "Die fabelhafte Miss Braitwhistle" vor, welches die Kinder so begeisterte, dass sie sich das Buch auch unbedingt zulegen wollten, um weiterzulesen.
Herr Biebricher hatte Astrid Lindgrens "Michel aus Lönneberga" mitgebracht und stimmte die Kinder schon einmal auf den anstehenden Theaterbesuch im Stadttheater Koblenz ein.   
Nicht nur Erwachsene lasen an diesem Tag in unserer Schule vor. So las eine ehemalige Schülerin, die nun die 5. Klasse besucht, für die Klasse 1c vor. Antonia hatte an diesem Tag unterrichtsfrei und nutzte die Gelegenheit, an ihrer alten Schule "Oma! schreit der Frieder" von Gudrun Mebs vorzulesen.